Ein unverhofftes Wiedersehen mit Benedikt (25) im …

erstellt am: 27.10.2017

Ein unverhofftes Wiedersehen mit Benedikt (25) im Theater am Aegi… Den jungen Mann habe ich schon auf dem „Kleinen Fest im Großen Garten“ in Hannover kennengelernt aber er hat meine Einladung auf ein Treffen im Chambre séparée ausgeschlagen. Trotzdem ein bezaubernder junger Mann der mich an August von Platen denken läßt: „Wer die Schönheit angeschaut mit Augen ist dem Tode schon anheim gegeben.“ Oder war es Lena Valeitis mit den Zeilen „Ich glaub’ an ein Leben vor dem Tod“?
Wie dem auch sei lieber Benedikt: Meine Einladung für Dich und Deine Mutter für den 02.11.18 im Theater am Aegi besteht. Melde Dich bitte auf diesen Eintrag, damit ich die Buchung vornehmen kann.

Herzliche Grüße Emmi!